Weiterbildungskurs Betreuungsrecht

Vierteiliges Seminar bei der Caritas Andernach

Eine Schulung zum Thema Betreuungsrecht bietet der Caritasverband Rhein-Mosel- Ahr e.V. interessierten Männern und Frauen in Andernach an. An vier Abenden können sich Personen weiterbilden, die alten, kranken oder behinderten Menschen in der Verwaltung und Organisation ihres alltäglichen Lebens helfen wollen. Man denke an den Umgang mit Behörden, an Fragen in der Vermögensverwaltung oder bei Wohnungsangelegenheiten. Rechtliche Betreuung ist Hilfe zur Führung eines selbstbestimmten Lebens. Der Weiterbildungskurs unter Leitung von Dipl. Sozialarbeiterin (FH) Claudia Götz gibt einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen, Handlungsmöglichkeiten und Grenzen rechtlicher Betreuerinnen und Betreuer, auch anhand von einzelnen Fallbeispielen und praktischen Übungen. Das Seminar begann am 14. Januar mit einer Einführung in die Grundlagen der rechtlichen Betreuung nach dem Betreuungsgesetz (BtG). Am 21. Januar ging es um „Vermögenssorge“, am 28. Januar um das „Aufenthaltsbestimmungsrecht“. Am 4. Februar, dem letzten Abend der Reihe, wird es im im Bischof-Bernhard-Stein Haus in der Ludwig-Hillesheim-Str. 3 in Andernach von 18:00 bis 19:30 Uhr um den Aufgabenkreis „Gesundheitsfürsorge“ gehen. Die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe ist kostenlos. Nähere Infos gibt es bei Seminarleiterin Claudia Götz, Betreuungsverein des Caritas- verbands, Telefon 02632 – 250 20, E-Mail: goetz-c@caritas-andernach.de Anmeldungen unter gleicher Telefonnummer sind erforderlich.

Weiterbildungskurs

Betreuungsrecht

Vierteiliges Seminar bei der

Caritas Andernach

Eine Schulung zum Thema Betreuungsrecht bietet der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. interessierten Männern und Frauen in Andernach an. An vier Abenden können sich Personen weiterbilden, die alten, kranken oder behinderten Menschen in der Ver- waltung und Organisation ihres alltäglichen Lebens helfen wollen. Man denke an den Umgang mit Behörden, an Fragen in der Vermögensverwaltung oder bei Wohnungs- angelegenheiten. Rechtliche Betreuung ist Hilfe zur Führung eines selbstbestimmten Lebens. Der Weiterbildungskurs unter Leitung von Dipl. Sozialarbeiterin (FH) Claudia Götz gibt einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen, Handlungsmöglichkeiten und Grenzen rechtlicher Betreuerinnen und Betreuer, auch anhand von einzelnen Fallbeispielen und praktischen Übungen. Das Seminar begann am 14. Januar mit einer Einführung in die Grundlagen der rechtlichen Betreuung nach dem Betreuungsgesetz (BtG). Am 21. Januar ging es um „Vermögens- sorge“, am 28. Januar um das „Aufenthalts- bestimmungsrecht“. Am 4. Februar, dem letzten Abend der Reihe, wird es im im Bischof-Bernhard-Stein Haus in der Ludwig-Hillesheim-Str. 3 in Andernach von 18:00 bis 19:30 Uhr um den Aufgabenkreis „Gesundheitsfürsorge gehen. Die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe ist kostenlos. Nähere Infos gibt es bei Seminarleiterin Claudia Götz, Betreuungsverein des Caritas- verbands, Telefon 02632 – 250 20, E-Mail: goetz-c@caritas-andernach.de Anmeldungen unter gleicher Telefonnummer sind erforderlich.