„Vorsorgende Verfügungen“

Infoabend zu Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und

Patientenverfügung am 14. Mai in Kruft

Wie kann ich Vorsorge für den Fall treffen, wenn ich selbst meine Angelegenheiten nicht mehr regeln kann? Durch einen Unfall kann man in ein Koma fallen oder eine Krankheit löst einen Schlaganfall aus. Schnell ist ein Mensch, ob Jung oder Alt, in der Situation, dass andere über ihn entscheiden. Wer aber kümmert sich dann um die persönlichen, rechtlichen und finanziellen Dinge? Denn es ist ein Irrtum zu glauben, dass Ehepartner, Eltern oder Kinder dies automatisch übernehmen dürfen. Beim Infoabend „Vorsorgende Verfügungen“ am Dienstag, 14. Mai 2019, von 18:00 bis 19:30 im Rathaus von Kruft, Kolpingplatz 1, ist zu erfahren, wie man für diesen Fall Vorsorge treffen kann. Dann wird Gianna Kappes, Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (B.A.) und Vereins- betreuerin beim Caritasverband, über Möglichkeiten der Vorsorge – von der Vorsorgevollmacht über die Betreuungsverfügung bis hin zur Patientenverfügung – informieren. Um Anmeldung wird gebeten: Gianna Kappes | Caritas in Andernach Fachdienst Rechtliche Betreuung Telefon: 02632 – 250-20 kappes-g@caritas-andernach.de

„Vorsorgende Verfügungen“

Infoabend zu Vorsorgevollmacht,

Betreuungs- und Patienten-

verfügung am 14. Mai in Kruft

Wie kann ich Vorsorge für den Fall treffen, wenn ich selbst meine Angelegenheiten nicht mehr regeln kann? Durch einen Unfall kann man in ein Koma fallen oder eine Krankheit löst einen Schlaganfall aus. Schnell ist ein Mensch, ob Jung oder Alt, in der Situation, dass andere über ihn entscheiden. Wer aber kümmert sich dann um die persönlichen, rechtlichen und finanziellen Dinge? Denn es ist ein Irrtum zu glauben, dass Ehepartner, Eltern oder Kinder dies automatisch über- nehmen dürfen. Beim Infoabend „Vorsorgende Verfügungen“ am Dienstag, 14. Mai 2019, von 18:00 bis 19:30 im Rathaus von Kruft, Kolpingplatz 1, ist zu erfahren, wie man für diesen Fall Vor- sorge treffen kann. Dann wird Gianna Kappes, Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (B.A.) und Vereinsbetreuerin beim Caritasverband, über Möglichkeiten der Vorsorge – von der Vorsorgevollmacht über die Betreuungsverfügung bis hin zur Patientenverfügung – informieren. Um Anmeldung wird gebeten: Gianna Kappes | Caritas in Andernach Fachdienst Rechtliche Betreuung Telefon: 02632 – 250-20 kappes-g@caritas-andernach.de