Maßnahmen wegen der Corona-Gefahr

Caritas Andernach telefonisch nah bei den Menschen

Aktualisiert am 22.5.2020 | In Corona-Zeiten müssen auch bei der Caritas Andernach im Bischof-Bernhard-Stein-Haus die Türen leider immer noch geschlossen bleiben. Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney: „Da unsere Caritas- arbeit von Gesprächen lebt, beraten wir in Andernach per Telefon oder E-Mail. Wir sind weiterhin für die Menschen da.“ Telefon-Beratung Caritas Andernach: Tel. 02632 — 25 02-0 Mo — Do 08:00 — 16:30 Uhr Fr 08:00 — 12:00 Uhr Die Tafeln in Mayen, Polch und Andernach bieten zur Zeit einen Bringdienst an: die Lebensmittel werden in der Tafel sortiert und wöchentlich zu den Kunden ausgefahren. Dafür danken wir den Pfarreien, Kommunen und Freiwilligen, die diesen Bringdienst zusammen mit der Caritas erst möglich machen! Nach wie vor geschlossen sind die angegliederten Tafelcafés und Kleiderläden: das sind in Mayen der CariLaden in der Neustraße und der CariLaden im MGH Mehrgenerationenhaus, sowie in Andernach der CariLaden „Allerhand“ im Caritashaus am Dom. Suchtberatung: Die Treffen der Kindergruppe „Lapislazuli“ und der Jugendgruppe „Palisander“ fallen weiterhin aus — es werden aber Gruppentreffen online im Internet angeboten. Fachdienst Migration: Die therapeutischen Kinder- und Jugendgruppen, sowie die Elternkurse der Fachstelle für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Eltern finden nicht statt. Der Mobile Sozialen Dienst (MSD) bietet jetzt einen Einkaufsservice an. Essen auf Rädern: Der durch die Corona-Krise gestiegene Bedarf an kann Dank des großen Engagements der Mitarbeiter nach wie vor geleistet werden. Telefon-Beratung Caritas Andernach: Tel. 02632 — 25 02-0 Mo — Do 08:00 — 16:30 Uhr Fr 08:00 — 12:00 Uhr info@caritas-andernach.de www.caritas-andernach.de

Maßnahmen wegen der Corona-

Gefahr

Caritas Andernach telefonisch

nah bei den Menschen

Aktualisiert am 22.5.2020 | In Corona-Zeiten müssen auch bei der Caritas Andernach im Bischof-Bernhard-Stein-Haus die Türen leider immer noch geschlossen bleiben. Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney: „Da unsere Caritasarbeit von Gesprächen lebt, beraten wir in Andernach per Telefon oder E-Mail. Wir sind weiterhin für die Menschen da.“ Telefon-Beratung Caritas Andernach: Tel. 02632 — 25 02-0 Mo — Do 08:00 — 16:30 Uhr Fr 08:00 — 12:00 Uhr Die Tafeln in Mayen, Polch und Andernach bieten zur Zeit einen Bringdienst an: die Lebensmittel werden in der Tafel sortiert und wöchentlich zu den Kunden ausgefahren. Dafür danken wir den Pfarreien, Kommunen und Freiwilligen, die diesen Bringdienst zusammen mit der Caritas erst möglich machen! Nach wie vor geschlossen sind die angegliederten Tafelcafés und Kleiderläden: das sind in Mayen der CariLaden in der Neustraße und der CariLaden im MGH Mehrgenerationenhaus, sowie in Andernach der CariLaden „Allerhand“ im Caritashaus am Dom. Suchtberatung: Die Treffen der Kindergruppe „Lapislazuli“ und der Jugendgruppe „Palisander“ fallen weiterhin aus — es werden aber Gruppentreffen online im Internet angeboten. Fachdienst Migration: Die therapeutischen Kinder- und Jugendgruppen, sowie die Elternkurse der Fachstelle für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Eltern finden nicht statt. Der Mobile Sozialen Dienst (MSD) bietet jetzt einen Einkaufsservice an. Essen auf Rädern: Der durch die Corona- Krise gestiegene Bedarf an kann Dank des großen Engagements der Mitarbeiter nach wie vor geleistet werden. Telefon-Beratung Caritas Andernach: Tel. 02632 — 25 02-0 Mo — Do 08:00 — 16:30 Uhr Fr 08:00 — 12:00 Uhr info@caritas-andernach.de www.caritas-andernach.de