Kontakt

Neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt

— „Fit für die Pflege“

Vorbereitende Maßnahme zur beruflichen Eingliederung

in der Alten- und Krankenpflege

Ein Angebot für Ausbildungssuchende, von Arbeitslosigkeit Bedrohte, Arbeit- suchende und Arbeitslose, die Interesse an einer Tätigkeit im Alten- / Kranken- pflegebereich haben — und die darüber hinaus auch eine Erprobung brauchen, wie Arbeit und Familie miteinander zu vereinbaren sind, denen erforderliche Schulabschlüsse fehlen oder die eine Stabilisierung der persönlichen Situation benötigen. Modul 1 | Grundlagen der Pflege 6 Monate Modul 2 | Ausbau der Pflegekompetenz 6 Monate

Zielsetzungen

Vermittlung in eine Ausbildung zur Alten- und Krankenpflegehilfe Herstellung von Beschäftigungsfähigkeit Beseitigung von Vermittlungshemmnissen Stabilisierung der sozialen und persönlichen Situation

Wir bieten

Fachpraxis in den Bereichen Alten- und Krankenpflege Vermittlung des Curicculums „Altenpflegehilfe“ des Landes Rheinland-Pfalz Unterstützung beim Erwerb erforderlicher Schulabschlüsse Unterstützung und Begleitung bei persönlichen Anliegen Kooperationen mit Alten- und Krankenpflegeschulen bzw. entsprechenden Einrichtungen

Anleitung

fachliche Anleitung durch Altenpfleger/innen oder Krankenschwestern/-pfleger schulische Unterstützung durch Pädagogen sozialpädagogische Begleitung durch erfahrene Diplom-Sozialpädagogen Die Teilnahme erfüllt die Voraussetzungen im Sinne von § 6 der Fachschulverordnung Altenpflegehilfe vom 31.8.2014 und gilt als Vorpraktikum für eine Ausbildung in der Altenpflege- bzw. Krankenpflegehilfe. Die Maßnahme ist auch Teil des Pilotprojektes „Soziales integriert — Flüchtlinge in Berufe der Sozial- und Gesundheitswirtschaft integrieren“ und kann als Folgemaßnahme der ObS (Orientierungsberatung Sozial- pflegerische Berufe) durchgeführt werden. — Das Pilotprojekt ist eine Initiative der Liga der Freien Wohlfahrts- pflege Rheinland-Pfalz. Diese wird in Zusammenarbeit mit der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland, der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Soziales, Arbeit Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz durchgeführt. Kooperationspartner: die Jobcenter des Landkreises Ahrweiler, des Landkreises Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz — Sozialstationen in Ahrweiler, Andernach, Mayen und Polch — Mobiler Sozialer Dienst Andernach — Krankenpflegeschule St. Nikolaus-Stifthospital Andernach — VHS Andernach — Beratungsteam Altenpflegeausbildung Region Rheinland-Pfalz-Saarland in Koblenz — zahlreiche Alten- und Pflegeheime, Kliniken und Mobile Pflegedienste in der Region.

Zertifikat

Diese Maßnahme ist zertifiziert nach § 45 SGB III